Unsere Jury hat ein neues Mitglied: Schauspielerin Verena Altenberger

Verena Altenberger Copyright Foto: Jenni Koller

Verena Altenberger
Copyright Foto: Jenni Koller

Die Jury wächst und wächst. In diesem Jahr wird auch die österreichische Schauspielerin Verena Altenberger zum ersten Mal dabei sein. Sie bringt nicht nur reichlich Theatererfahrung mit, sondern hat bereits in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen sowie Serien mitgewirkt. So begeistert sie aktuell in „Die Hölle“ von Stefan Ruzowitzky und in der erfolgreichen RTL-Serie „Magda macht das schon“ als polnische Altenpflegerin. Zuletzt erhielt Verena Altenberger den „Diagonale-Schauspielpreis“ für ihre Darstellung der drogensüchtigen Mutter in „Die beste aller Welten“, der auf der Berlinale 2017 Weltpremiere feierte. Wir haben mit dem sympathischen Allround-Talent gesprochen:

Sie sitzen dieses Jahr zum ersten Mal in der Like it – Bike it Jury. Worauf freuen Sie sich besonders?
Auf viele gute Filme natürlich! Ich freue mich darauf, unterschiedliche Zugänge, Ideen, Umsetzungen zu sehen und mich davon begeistern und inspirieren zu lassen.

Warum sind Sie Schauspielerin geworden?
Solange ich denken kann, wollte ich Schauspielerin werden. Insofern kann ich keinen konkreten Auslöser benennen. Ich hatte auch nie einen anderen Traumberuf oder einen Plan B. Umso glücklicher und dankbarer bin ich jetzt, dass ich meinen großen Traum leben kann!

Was gefällt Ihnen am Fahrradfahren besonders?
Mit meinem Fahrrad bin ich flexibel. Es ist für mich Fortbewegungsmittel Nummer 1. Egal in welcher Stadt ich drehe, mein Fahrrad kommt mit. Radelnd lerne ich dann meine neue Umgebung kennen, bewege mich, bin draußen, muss mich nach keinen Fahrplänen richten und keinen Parkplatz suchen. Ich liebe mein Fahrrad!

Was macht für Sie einen guten Kurzfilm aus?
Egal wie lang oder eben kurz ein Film ist – ich will in seinen Bann gezogen werden. Ich will mich in der Geschichte oder in den Bildern verlieren. Und perfekt ist ein Film für mich, wenn ich dann noch tagelang darüber nachdenke, immer neue Ideen zum Film haben, und er mich für lange Zeit nicht mehr loslässt.

BIKY

In BIKY, dem Film von Anna, Christian und Anna-Lena, feiert das kleine Fahrrad BIKY auf dem Weg zum Erwachsenwerden jede Menge Geburtstage und erlebt viele verschiedene Abenteuer. Seht selbst.

signatur_libi