Timeless

Rafael verbringt seine Freizeit mit seinen Freunden am liebsten in Bikeparks und in Städten. Da kann er seiner Leidenschaft Freiraum geben, all den Stress und den Alltag hinter sich lassen und die Zeit vergessen.

Von Bremen bis zum Spreewald

Jonas und sein Bruder unternahmen eine spannende Fahrradtour von Bremen in den Spreewald. Trotz der ein oder anderen Schwierigkeit konnten sie sich von den Ketten des Alltags befreien und mit ihren Fahrrädern ihre Ziele erreichen. Dabei lernten sie das Fahrrad lieben und fühlten sich sehr wohl. Beim Zuschauen fühlt man sich ja glatt selber direkt besser. Also schaut es euch an.

Vom Radfahren und der großen Freiheit

Laura, Christoph und Fuchsi schnappen sich ihre Fahrräder und ihre Freunde und wollen Picknicken gehen, doch es passiert einiges Unerwartetes. Bloß was?
Die Regisseurinnen Laura Schubert und Michelle Mielke verraten nur eins: „Mit dem Film wollen wir ausdrücken, was durch das Fahrradfahren alles möglich ist.“

Zeit ist Geld? – Zeit ist Freiheit!

Wer kennt das nicht: Morgens verschläft man und hetzt dann zur Schule. Oder man genießt den Start in den Morgen und fängt ihn entspannt an. Die zwei Schüler haben zwei ganz unterschiedliche Weisen den Tag zu beginnen und am Ende fühlt sich doch nur einer frei.

Downhill Freeride Schladming

Korbinian und seine Kumpels zeigen euch auf sehr actionreiche Art wieviel Spaß und Adrenalin man beim Mountainbiking mit Freunden in der Natur haben kann. Nachmachen erlaubt und nicht vom Stürzen unterkriegen lassen!

Befreit

Ein Schulalltag, wie ihn sicher viele kennen: Müdigkeit, Enttäuschung, Hektik und Langeweile vor dem Fernseher sind nur ein paar der negativen Erfahrungen. Doch Judith will dies ändern und radelt sich frei. Seht selbst!

 

ENDLICH FREI

Endlich frei – frei von der Hektik, frei von der Stadt. Endlich Platz zum toben, tanzen und Spaß haben. Und wie wurde dieses Ziel erreicht? Natürlich nur durch die Fahrräder. Der nächste Film bei unserem Wettbewerb.